Ein ganz normaler Tag

TV Movie

Synopsis

Vier Zeugen, eine Wahrheit. Doch plötzlich will keiner etwas gesehen haben. Die junge Anwältin Jessica Mauer (Sonja Gerhardt) übernimmt einen scheinbar klaren Fall: Am helllichten Tag provozieren zwei Jugendliche vor den Augen zahlreicher Passagiere in der Straßenbahn eine junge Frau (Stephanie Amarell) und verprügeln ihren dunkelhäutigen Freund (Julius Dombrink). Sie schlagen so fest zu, dass das männliche Opfer ins Koma fällt. Noch am Tatort kann die Polizei die beiden Täter festnehmen. Doch auf einmal ist nach Zeugenaussagen der Fall plötzlich nicht mehr so klar: Das Paar Gerd (Oliver Bröcker) und Doro (Pia-Micaela Barucki) ist sich nicht einig, was sie gesehen haben und was sie erzählen sollen. Die 24-jährige Drogerieverkäuferin Nicole (Mira Elisa Goeres) zieht ihre Aussage zurück und will sich an nichts mehr erinnern. Zugleich kann sich ihre krebskranke Mutter (Gabi Herz) plötzlich eine teure Behandlung leisten. Und Rentner Hans Armbruster (Holger Franke) findet seinen heißgeliebten Hund tot im Garten und stellt daraufhin alles infrage, was er zuvor als Zeuge berichtet hatte. Auf einmal gibt es gegen die angeklagten Täter Kevin (Maximilian Beck) und Mike (Béla Gabor Lenz) keine belastenden Aussagen mehr. Kann Jessica die Schläger dennoch zur Verantwortung ziehen? Oder ist die Angst der vier Zeugen am Ende mächtiger als ihr Gewissen?

Credits

Regie: Ben Verbong
Drehbuch: Martin Rauhaus
Kamera: Peter Nix
Schnitt: Cosima Schnell
Musik: Andy Groll
Casting: Marc Schötteldreier
Szenenbild: Frank Godt
Kostümbild: Maria Schicker
Ton: Miroslav Babic
Produzenten: Michael Souvignier, Till Derenbach
Producer: Katrin Kuhn
Redaktion: Yvonne Weber
Sender: SAT1

Mit: Sonja Gerhardt, Stephanie Amarell, Béla Gabor Lenz, Maximilian Beck, Mira Elisa Goeres, Holger Franke, Pia-Micaela Barucki, Oliver Bröcker, Julius Dombrink, Marian Kindermann u.v.a